Bodenbeläge – Parkett – Landhausdiele kaufen – Angebote

Landhausdielen – rustikale Schönheit auf Schritt und Tritt

Kaum ein Geräusch klingt anheimelnder, als das leise, sanfte Knacken eines Holzdielenbodens. Sofort denkst du an gemütliche Landhäuser und Abende bei Kerzenschein und prasselnden Kaminfeuern.

Parkett Landhausdiele – elegante Bodenbeläge kaufen

Hochwertige Hölzer für deinen Bodenbelag

Ob Altbau oder Neubau, mit gediegenen Landhausdielen bringst du unvergessliche Wohlfühlmomente in deine vier Wände. Darf es robuste Eiche, rustikale Zirbe oder eleganter Bambus sein? Das Angebot an hochwertigem Hölzern ist so groß wie nie zuvor. Tauch ein, in die Welt der Landhausdielen und lass dich zu neuen Wohnideen inspirieren.

Beispiele für Parkett Landhausdiele Angebote – Bodenbeläge Sortiment +

Erfülle deine Wohnträume mit Landhausdielen aus Holz

Holz ist einer der wunderbarsten Rohstoffe, den uns die Natur schenkt – nachhaltig, gesundheitsfördernd und wunderschön. Als Bodenbelag in Form von Dielenböden kommt das Material Holz besonders wirkungsvoll zur Geltung. Landhausdielen verströmen einen Hauch von Nostalgie und sind dennoch niemals out of date.

Gediegen oder rustikal, natürlich oder trendy – Landhausdielen für jeden Style

Bevorzugst du ein gediegenes Interieur mit edlen Antiquitäten oder magst du es lieber ländlich-rustikal? Lebst du gerne mit üppigem Grün im Haus oder ist kühler Minimalismus eher dein Ding? Wie auch immer du gerne wohnst, Landhausdielen passen auch haargenau zu deinem Wohnstil. Bei uns findest du reichlich Inspiration, zur Erfüllung deiner Wohnträume.

Laubholz, Nadelholz oder Bambus? – Welches Holz passt zu mir?

Auch bei Hölzern gilt: Wer die Wahl hat, hat die Qual. In unserem reichhaltigen Landhausdielen-Sortiment findest du neben Nadel- und Laubholz auch das Material Bambus.

Nadeln und Laub – die Holz-Klassiker

Nadelgehölze wachsen zumeist gerade und gleichmäßig und sind daher ein beliebter Werkstoff für Bodenbeläge. In unserem Sortiment findest du besonders hochwertige Dielen aus Lärchen- und Zirbenholz. Wie wäre es mit weiß-geölten Lärche-Dielen des Traditionshauses Thede & Witte, die besonders edel und stylish wirken? Ob du den hippen, skandinavischen Style bevorzugst oder das gemütlich-rustikales Landhaus-Flair – mit Lärche und Zirbe liegst du immer richtig.

Durch die höhere Dichte in der Struktur, ist Laubholz schwerer, fester und härter als Nadelholz. Für unsere Landhausdielen setzen auf wir Holz-Bestseller wie Eiche und Buche und Evergreens wie Ahorn, Kirsche und Walnuss. Unsere große Auswahl an Top-Marken und Herstellern ist immer einen Besuch wert.
So findest du in unserem Onlineshop, besonders hochwertige Eichen-Dielen des österreichischen Familienunternehmens Tilo. Der Traditionsbetrieb verwendet ausschließlich Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und bei der Holzverarbeitung finden nur natürliche Materialien und Öle Verwendung. Denkst du gerade an die Gestaltung deines Wohnzimmers? Wie wäre es mit gehobelten und natur-geölten Dielen?

Der Bambus – Ein ganz besonderes Gras

Botanisch betrachtet, gehört Bambus zur Pflanzenfamilie der Gräser und besitzt nahezu fantastische Eigenschaften. Eine dieser unglaublichen Attribute ist das rasante Wachstum. Es gibt Bambusarten, die bis zu einem Meter pro Tag wachsen und eine Höhe von gigantischen 30 Metern erreichen können. Diese Sorten werden auch zur Herstellung von Landhausdielen genutzt. Die Schnelligkeit im Wachstum macht Bambus auch besonders nachhaltig.

Welche Vorteile bietet Bambus für dein Landhausdielen Parkett?

Härter als Eiche besitzt Bambus sowohl eine hohe Formstabilität als auch eine hohe Elastizität. Durch sein natürliches Vorkommen in feucht-heißten Tropenregionen, besitzt Bambus eine natürliche Resistenz gegen Feuchtigkeit. Daher eignet sich trendige Werkstoff meist auch hervorragend für Feuchträume wie Bäder und Küchen. Bambus wirkt nicht nur sehr edel, sondern ist auch besonders langlebig und pflegeleicht. Was Bambus nicht mag, ist zu große Trockenheit und Hitze.
Wenn du Interesse daran hast, Landhausdielen aus Bambus kaufen, bekommst du die wichtigsten Informationen in den Materialbeschreibungen und Empfehlungen der jeweiligen Hersteller. So findest du immer dein Wunschprodukt. Unser Angebot der Top-Marke BASICfloor ist vielleicht genau die richtige Inspiration für deine Bambusdielen Wohnidee.

Kleiner Ratgeber Landhausdielen

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Die richtige Dielenbreite für kleine und große Räume
  • 2. Einzigartige Oberflächenstrukturen für eine exklusive Wohnatmosphäre
  • 3, Wachs, Öl und Lack – Oberflächenversiegelung für ein langes Leben
  • 4. Wie werden Landhausdielen verlegt?
  • 5. Regelmäßige Reinigung und Pflege für edle Landhausdielen

1. Die richtige Dielenbreite für kleine und große Räume

Neben Farbe und Maserung des Holzes spielen Länge und Breite der Dielen eine große Rolle. Kleine Räume erfordern schmale Dielen. Breite Landhausdielen kommen in sehr großen Räume besonders gut zur Geltung. Die sogenannten Schlossdielen, sind besonders lang und tragen ihren Namen daher, dass sie früher in den großen Sälen von Schlössern verlegt wurden.
In unserem Onlineshop kannst du schmale, breitere und extrabreite Modelle in unterschiedlichen Längen zu kaufen. Wenn du große Räume hast und dich für Schlossdielen interessierst, findest du exklusive Eichendielen der Marken TIMEFLOOR und PARADOOR in unserem Angebot.

2. Einzigartige Oberflächenstrukturen für eine exklusive Wohnatmosphäre

Das Schönste an Holz ist seine Einmaligkeit, denn kein Baum und kein Brett gleicht dem anderen. Jede Maserung ist einzigartige. Diese natürliche Optik kann durch verschiedene Verfahren der Oberflächenbehandlung noch betont und hervorgehoben werden. Das Bürsten, mit Wurzel- oder Drahtbürsten, lässt die natürliche Maserung hervortreten und verleiht den Dielen ein naturbelassenes Aussehen und eine leicht reliefartige Haptik.
Wenn du es noch rustikaler magst, dann sind gehobelte Dielen mit Sicherheit ganz nach deinem Geschmack.
Vor allem bei Eichen-Landhausdielen ist auch das „Räuchern“ im Moment sehr angesagt. Eigentlich ist die Bezeichnung etwas irreführend, denn das Eichenholz wird nicht dem Rauch eines Feuers ausgesetzt, sondern den Dämpfen von Salmiak. Der entweichende Ammoniak reagiert mit der Gerbsäure des Eichenholzes chemisch und färbt das Holz dunkler. Je höher der Gerbsäureanteil, desto dunkler die Färbung.
Wir führen eine große Auswahl an gebürsteten, gehobelten und geräucherten Dielen von Top-Marken- und Herstellern. Hier findest du garantiert den passenden Look für deinen Wohnstil.

3. Wachs, Öl und Lack – Oberflächenversiegelung für ein langes Leben

Rohes Naturholz ist sehr anfällig für Verschmutzungen aller Art. Daher müssen Holzoberflächen versiegelt werden, um Staub und Schmutz abzuhalten, was auch die ihre Reinigung erleichtert.
Gewachste Landhausdielen haben den Vorteil, dass sie dauerhaft atmungsaktiv bleiben, da das Wachs nicht sehr tief in das Holz eindringt. Wachs schützt sehr gut vor Feuchtigkeit, Schmutz und Kratzern, verleiht dem Holz einen samtig-matten Glanz und betont die Maserung. Eine Wachsschicht solltest du alle drei Jahre erneuern.
Geölte Landhausdielen sind ebenfalls sehr gut vor Schmutz, Feuchtigkeit und Kratzern geschützt. Öl kann sehr tief in das Holz eindringen. Es verhindert das Austrocknen und bringt jede Maserung sehr intensiv zum Vorschein, ja geradezu zum Aufleuchten.
Wenn du eine Maserung besonders hervorheben möchtest, solltest du immer zu Öl greifen. Da die Schutzwirkung von Öl nicht sehr lange anhält, solltest du auf jeden Fall einmal im Jahr und spätestens alle drei Jahre neu ölen.
Weiß geölte Landhausdielen, lassen den Naturton cremiger erscheinen und wirken dadurch besonders stylisch und modern. In unserem Shop kannst du dich von der Wirkung verzaubern lassen.

Ein Profi-Tipp: Wenn du geölte Dielen später wachsen möchtest, ist das sehr gut möglich und kein Problem. Allerdings funktioniert das umgekehrt nicht. Ist Holz einmal gewachst, wird das Öl nicht mehr aufgenommen, da das Wachs eine abstoßende Wirkung hat.
Der beste Schutz vor Kratzern und Schmutz wird durch eine Lackierung erreicht und empfiehlt sich daher bei sehr strapazierten Böden. Der Nachteil ist, dass das Holz nicht mehr atmen kann und das Raumklima dadurch beeinträchtigt werden kann. Bei glänzenden Lacken geht zudem das natürliche Aussehen verloren. Eine matte Lackierung ist hier eine gute Alternative.
Bei uns kannst du nicht nur Landhausdielen mit den präferierten allen Versiegelungsarten kaufen, sondern auch Wachse, Öle und Lacke zur Holzversiegelung.

4. Wie werden Landhausdielen verlegt?

Heute werden Landhausdielen zumeist „schwimmend“ verlegt, was bedeutet, dass die einzelnen Dielenbretter durch eine Klick-Verbindung miteinander verbunden werden. Der Untergrund wird zuvor mit einer Trittschalldämmung entsprechend vorbereitet. Da das schwimmende Verlegen so unkompliziert ist, kannst du das, mit etwas handwerklichem Geschick, selbst bewerkstelligen.

  • Eine etwas aufwändigere Methode zur Verlegung von Dielen ist das Kleben und ist die langlebigere und schwingungsärmere Variante.
  • Der Nachteil der Klebe-Verlegung ist die geringe Flexibilität. Hier ist in den meisten Fällen ein Profi nötig, der auch den Untergrund perfekt vorbereitet.
  • Das zeitaufwändigste Verfahren ist das Verschrauben, denn es muss zuvor eine Unterkonstruktion gebaut werden, auf die die Dielenbretter festgeschraubt werden. Sehr unebene Untergründe können durch eine entsprechende Konstruktion sehr gut ausgeglichen werden.
  • Dieser Weg ist der langlebigste, stabilste und flexibelste, zur top verlegten Landhausdiele.

Welche Methode besser geeignet ist, hängt von deinen Vorlieben und auch von der Raumnutzung ab. Dort, wo der Dielenboden oft genutzt und strapaziert wird, kann eine Schraub- oder Klebe-Verlegung angeraten sein.

Unser Profi-Tipp zur Raumwirkung:

Wenn du die Länge des Raumes betonen möchtest, dann verlegst du die Dielen parallel zur Längsseite. Wenn du die Breite betonen möchtest, dann verlegst du die Dielen parallel zur Breitseite. So kannst du die Raumwirkung optisch verändern.

5. Regelmäßige Reinigung und Pflege für edle Landhausdielen

Damit du dich an deinen neuen Landhausdielen viele Jahre erfreuen kannst, brauchen sie regelmäßige Pflege. Zum Entstauben zwischendurch, kannst du einfach mit einem angefeuchteten Mob oder einem weichen Bodenwischer über die Oberfläche gehen. Achte jedoch darauf, dass der Mob gut ausgewrungen, nur nebelfeucht, und auf keinen Fall nass ist. Alle zwei Wochen solltest du einen Spezialreiniger benutzen, um auch gröberen Schmutz zu entfernen.

Regelmäßige Pflege & Oberflächenbehandlung

Je nach Oberflächenbehandlung und Versiegelung sollten auch Lacke, Wachse oder Öle regelmäßig erneuert werden, damit dein Dielenboden stets wie neu aussieht. Ein breites Sortiment an speziellen Reinigungs- und Pflegemittel, kannst du selbstverständlich auch in unserem Onlineshop kaufen.

David Reisner

Hier auf holzgefertigt.net präsentiere ich (David Reisner) hochwertige Produkte aus Holz wie Saunen, Gartenhäuser, Spielzeug und Neuheiten und Ideen rund um Holz. Ich interessiere mich für schöne und elegante Lösungen aus Holz und beschäftige mich mit meinen Themenseiten neben dem Interesse für Produkte aus Holz mit Finanzen, Musik, Veranstaltungen und Sport. Privat reise ich gerne, schwimme oder genieße die Ruhe in der Sauna oder erlebe die Natur. Auch für gutes Essen und Genuss bin ich jederzeit zu haben.

holzgefertigt.net
Logo